Clean Beauty

Ausgewählte Inhaltsstoffe

Wir wissen, dass es dir wichtig ist, was auf deine Haut und in deinen Körper gelangt. Daher haben wir unsere Formulierungen nach dem höchsten Clean Beauty Standard entwickelt. Das bedeutet, dass unsere Produkte ausschließlich ohne bedenkliche Inhaltsstoffe aus unserer ‚free from‘ Liste entwickelt werden. Sie sind sicher und verlässlich, ohne Giftstoffe oder aggressive Chemikalien und ohne mögliche Reizstoffe.

Produktqualität

Wir wissen, dass du dich nicht zwischen Clean Beauty und High-Quality Beauty entscheiden willst: Wir machen keine Kompromisse bei der Produktqualität. Wir investieren in einen fortlaufenden Prozess um neue, sichere und wirksame Formulierungen zu entwickeln – die gut zu dir und zu deiner Haut sind.

Clean Planet

Wir wissen, dass du keine Produkte kaufen willst, die auf Kosten von Umwelt und Tieren gehen. Unsere Produkte sind 100% vegan und wurden tierversuchsfrei hergestellt. Bei der Wahl unserer Verpackungsmaterialien achten wir darauf, so umweltschonend wie möglich herzustellen. Wir setzen dabei vor allem auf recyceltes Plastik, Glas und Papier – und verzichten sogar komplett auf die Verwendung von Klebstoffen.

Feedback

Wir wissen, dass wir nicht perfekt sind. Aber wir arbeiten ständig daran, mit Hilfe deines Feedbacks unsere Produktqualität zu verbessern und unseren Clean Beauty Standard zu erhöhen.

‚free from‘ Liste

Sie werden in Kosmetika meist als Verdickungsmittel eingesetzt. Sie machen einen tollen Job, sind jedoch nicht biologisch abbaubar und gehören zum flüssigen Mikroplastik.

Ein gut riechendes Produkt liebt jeder. Trotzdem verzichten wir auf bedenkliche Duftstoffe, denn diese können Allergien begünstigen. Deshalb verwenden wir ausschließlich unbedenkliche Parfüms und Aromen.

Für den Transport um die Welt fliegen oder Lebensräume zerstören, nur um in unseren Produkten zu landen? Das ist es uns nicht wert. Einzig nachhaltig beschaffte exotische Rohstoffe finden deshalb einen Platz bei uns.

Sie werden leider noch immer viel in Kosmetikprodukten eingesetzt – mattieren den Teint zuverlässig, sorgen für ein weiches Hautgefühl, machen das Produkt haltbar… Die Multitalente aus Kunststoff sind allerdings nicht biologisch abbaubar, landen etwa durch das Abwasser in den Weltmeeren und verschmutzen sie. Dort werden sie gefressen und der Kreislauf führt sie wieder zurück auf unseren Teller. Nein, das wollen wir der Erde nicht antun, weshalb Mikroplastik in keinem unserer Produkte enthalten ist.

Auch wenn Mineralöle was unsere Hautgesundheit angeht oft in der Kritik stehen, könnten sie bei einer hohen Reinheit bedenkenlos eingesetzt werden. Theoretisch. Denn leider handelt es sich bei ihnen nicht um einen nachwachsenden Rohstoff und sind deshalb nicht nachhaltig – für uns daher auch ein No-Go.

Sie dienen als Konservierungsmittel, machen Produkte also haltbar. Einige Parabene wurden in den letzten Jahren gesetzlich verboten oder reguliert, weshalb sie nicht mehr verwendet werden dürfen. Die verbliebenen Parabene wurden zwar als sicher eingestuft und könnten ohne Bedenken verwendet werden. Wir verzichten trotzdem drauf – sicher ist sicher.

Der unverantwortliche Umgang mit nicht nachhaltigem Anbau von Palmöl kostet die Erde die Vernichtung von Urwald und Lebensräumen von wilden Tieren. Das möchten wir nicht unterstützen und setzen deshalb nur nachhaltig zertifiziertes Palmöl in Mass Balance Qualität ein.

Hierbei handelt es sich um Emulgatoren. Ihre Aufgabe ist es, Stoffe, die sich eigentlich nicht besonders mögen und deshalb nicht mischen lassen – wie Wasser und Öl – zusammenzufügen. Allerdings irritieren sie die Haut, können sie austrocknen und durchlässiger machen, was Chemikalien und Schadstoffe leichter in die Haut dringen lässt. Zusätzlich schaden viele PEGs Gewässer und Wasserorganismen, wenn sie in den Wasserkreislauf gelangen und kommen für unsere Produkte nicht in Frage.

Viele Silikone sind gesundheitlich völlig unbedenklich, manche etwas kritischer zu betrachten. In Kosmetik werden sie für unendlich viele Dinge eingesetzt, wie etwa für ein feines, feinporiges Hautbild. Allerdings sind auch sie schädlich für die Umwelt, weshalb wir komplett auf Silikone und silikonhaltige Inhaltsstoffe verzichten.

Unser Badezimmer ist unser Beauty Paradies – mit reichlich Fläschchen, Tiegeln, Paletten… Und das mit gutem Gewissen! Denn nicht nur inhaltlich achten wir darauf, bei allen unseren Produkten clean zu bleiben. Deshalb finden unsere Schätze in Verpackungen ihr Zuhause, die einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck hinterlassen. Wir verwenden etwa zertifiziert und umweltfreundlich angebautes Papier, Glas und recyceltes Plastik. Um den Kreislauf der Wiederverwertung zu schließen, sind wir allerdings auf eure Hilfe angewiesen! Deshalb seid so lieb und helft mit! Macht es wie Cinderella und sortiert gewissenhaft. Glas ab in den Glascontainer, die Plastikkappen wandern in den gelben Sack. Das Papier gehört in das Altpapier, damit es recycelt werden kann. Übrigens verzichten wir bei unseren Kartonagen komplett auf Klebstoff, der sonst mit in den Papierkreislauf geraten würde. Vergesst nicht: Euer Müll ist unser Rohmaterial von morgen.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.